Julia Mietens

Julia Mietens

Diplom-Psychologin | Psychologische Psychotherapeutin

  • Psychologiestudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Psychotherapeutische Ausbildung beim Institut für Psychologische Psychotherapieausbildung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit Vertiefung in Verhaltenstherapie
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Fachkunde in Verhaltenstherapie durch die Bezirksregierung Münster
  • Eintrag in das Arzt-/Psychotherapeutenregister der KV Westfalen-Lippe
  • Hälftiger Versorgungsauftrag durch die KV Westfalen-Lippe
  • Zusatzqualifikation der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)

Mein psychotherapeutisches Fachwissen habe ich während meiner bisherigen Berufstätigkeit als Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin sowie im Rahmen regelmäßiger Fort- und Weiterbildungen permanent erweitert und vertieft.

Ich war mehrere Jahre in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster in verschiedenen Therapiebereichen tätig: Sowohl auf der geschützt-geschlossenen als auch auf der psychotherapeutischen Schwerpunktstation behandelte ich Patienten mit schweren psychischen Erkrankungen sowie in und nach akuten Krisensituationen.

Behandlungsschwerpunkte stellten auf diesen Stationen zum einen affektive Erkrankungen und Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis sowie Essstörungen dar. In der Tagesklinik sammelte ich Erfahrungen in der teilstationären Einzeltherapie und leitete spezielle therapeutische und psychoedukative Gruppen für Patienten mit affektiven oder schizophrenen Erkrankungen an.

Während meiner Tätigkeit in der Psychotherapie-Ambulanz der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sammelte ich praktische Erfahrungen bei der Durchführung von ambulanter Einzeltherapie und Gruppentrainings sozialer Kompetenz. Seit März 2008 bin ich als niedergelassene Psychotherapeutin in eigener psychotherapeutischer Praxis in Münster tätig. Im Januar 2017 gründete ich die Gemeinschaftspraxis mit meiner Kollegin Laura Daiber.

Nach Absolvierung des „Curriculums Spezielle Traumatologie“ (CTT) bin ich seit 2013 zertifizierte Traumatherapeutin und Mitglied in der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie ( DeGPT). Des Weiteren habe ich 2015 meine therapeutische Expertise durch die Absolvierung einer Weiterbildung zur Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) erweitert. Neben der schwerpunktmäßigen Behandlung von Patienten mit Depressionen, Angst- und Zwangserkrankungen liegt ein weiterer Therapie- und Interessensschwerpunkt in der Behandlung von Patienten mit Traumafolgestörungen, wie beispielsweise der Posttraumatischen Belastungsstörung.

Mietens: 0251 / 76 35 42 0
Daiber: 0251 / 76 35 42 0
Otto: 0251 / 76 35 42 1